AGB

1. Vertragsabschluss
Ein Vertragsangebot eines Kunden bedarf einer Auftragsbestätigung. Ich behalte mir das Recht vor
den Vertrag teilweise oder auch zur Gänze an Dritte abzutreten.

2. Preis
Alle genannten Preise sind, sofern nicht anders ausdrücklich vermerkt, exklusive gesetzlicher
Umsatzsteuer zu verstehen. Sollten sich etwaige Kosten (Lohn, Material, Energie, Transport oder
Fremdkosten) verändern, so bin ich berechtigt, die Preise entsprechend zu erhöhen oder zu
ermäßigen.
3. Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen
Der Kunde erhält nach Leistungserbringung eine Rechnung, welche – wenn nicht anders vereinbart –
ohne Abzug prompt zu begleichen ist. Skontoabzüge bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.
Etwaig gewährte Rabatte gelten nur bei Einhaltung der Zahlungsfrist. Zahlungen des Kunden gelten
erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf meinem Geschäftskonto als geleistet. Bei Zahlungsverzug
des Kunden bin ich berechtigt, den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens zu begehren
und/oder vom Vertrag zurückzutreten. Sämtliche Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung
in meinem Eigentum. Für den Fall des Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in der Höhe von
12,5% p. a. vereinbart.
4. Vertragsrücktritt
Bei Zahlungsverzug oder anderen wichtigen Gründen, wie bei Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
über das Vermögen des Kunden oder einer Konkursabweisung mangels Vermögens, bin ich zum
sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Für den Fall dieses Rücktritts – oder auch bei Rücktritt
des Kunden aus welchen Gründen auch immer – begehre ich einen pauschalierten Schadenersatz von
25 % des Bruttorechnungsbetrages. Bei Zahlungsverzug des Kunden bin ich von allen weiteren
Leistungsverpflichtungen entbunden und berechtigt nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom
Vertrag zurückzutreten.
5. Geringfügige Leistungsänderungen
Geringfügige oder sonstige für den Kunden zumutbare Änderungen der Leistungsverpflichtung gelten
vorweg als genehmigt.
6. Haftung / Gewährleistung
Der Kunde übernimmt die Haftung für etwaige bei seiner Veranstaltung verwendete Geräte
(Mischpulte, Laptops, Mikrofone, Mikrofonständer, Boxen etc) bei: Abhandenkommen, Diebstahl,
Transport- und Nutzungsschäden, mutwilliger Beschädigung, Beschädigung durch Dritte und höhere
Gewalt, sowie Feuer- und Wasserschäden, auch wenn ihn kein einziges Verschulden trifft. Der Kunde
haftet für Verlust, Beschädigung und dergleichen bis zur Höhe des Neuwertes der verwendeten
Geräte. Für ein etwaiges Nichtfunktionieren des zur Verfügung gestellten Equipments nach einer
Koppelung mit Fremdequipment und/oder bei Bedienung des Equipments durch Fremdpersonal,
übernehme ich keinerlei Haftung.
7. Datenschutz Adressänderung und Urheberrecht
Der Kunde ist verpflichtet mir Änderungen seiner Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das
vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist.
Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die
zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.
8. Schriftlichkeitserfordernis
Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform und müssen von sämtlichen Parteien unterfertigt sein.
9. Gerichtsstand
Es gilt österreichisches inländisches Recht. Die Vertragssprache ist Deutsch, zur Entscheidung aller aus
diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz meines Unternehmens zuständige Gericht
ausschließlich örtlich zuständig. Der Erfüllungsort ist Wien